Dieses Video entstand in der Anfangsphase des Coron-Lockdowns in München.

Es ist eine Einladung gemeinsam Zazen zu praktizieren, auch nach der Lockerung des Lockdown.

Zazen und Mushin:

無 MU > nicht, nein, ohne

心 SHIN > Herz, Gefühl, Sinn

Ein Geisteszustand der Leere. In einer Kampfsituation bedeutet das, weder Wut, Angst noch ein Ich-Bewusstsein zu empfinden. Das Bewusstsein ist frei von Gedanken, Emotionen und Gefühlen. Der Körper reagiert spontan und situationsbedingt. Dies gilt nicht nur in einer Kampfsituation sondern auch im Alltag. Mushin wird in vielen asiatischen Künsten und Budo-Disziplinen angestrebt. So auch in der Praxis des Aikido und Zazen im Ken Shin Kai Aikido Dojo.

Zazen bedeutet, die Gedanken zur Ruhe bringen

Aktuelles:
Aikido-Training ist erlaubt und durchaus erwünscht.
Sport hält fit und gesund.

Das Training erfolgt selbstverständlich im Rahmen unseres Hygienekonzeptes,
welches laufend an den aktuellen gesetzlichen Auflagen angepasst wird.
Auf Grund der räumlichen Gegebenheiten unseres Dojo's
ist die Einhaltung der Kontaktbeschränkungen sowie
die Zahl der maximal zulässigen Teilnehmerzahl,
der Raumlüftung und der Hygienemaßnahmen problemlos umsetzbar.