VORSICHTSMAßREGELN FÜR DAS TRAINING von Morihei Ueshiba

AI     Harmonie, Liebe

KI     Lebensenergie

DO   Weg

Aikido ist eine der jüngsten und vitalsten Formen der japanischen Kampfkunst-Tradition und wurde von O-Sensei Morihei Ueshiba (1883-1969, Foto) entwickelt. Aikido liegt der Wunsch nach Gewaltlosigkeit und  Friedfertigkeit zu Grunde. "Wenn man Euch angreift, schließt den Gegner in Euer Herz."

Ein Kampf soll verhindert und der Angreifer von seinem gewalttätigem Vorhaben abgebracht werden. Im Aikido üben wir durch intensives Körpertraining die friedvolle Auseinandersetzung, ohne den Angreifer dabei zerstören zu wollen. Dies ist nur aus einer Position der inneren Stärke möglich. Durch kontinuierliches Training entwickeln sich Wachheit, Beweglichkeit, innere Stabilität und Klarheit.

Jede Unterrichtseinheit setzt sich aus Einzelübungen (Atem- und KI-Übungen, Ausweichtechniken, Fallschule) und Partnerübungen (effektive Halte- und Wurftechniken) zusammen. Außerdem üben Sie von Anfang an den
Umgang mit dem Übungsschwert (Bokken) und dem Stock (Jo). Das Üben mit
Bokken und Jo ist für das tiefere Verständnis der Aikidotechnken sehr
hilfreich. Im Ken Shin Kai Aikido Dojo haben Sie zweimal in der Woche
die Gelegenheit in speziellen Waffentrainingsstunden Ihre Kenntnisse zu vertiefen.